Geschenke an der Wäscheleine in St. Markus

Geschenke an der Wäscheleine

Gründonnerstag bis Ostern

… sie stehen für Alltagsarbeit und finden sich bei Sonne im Hof oder auf dem Balkon: Wäscheleinen, voll mit Klamotten, Bettzeug, Handtüchern … Zu Ostern aber ist alles anders!

Mehr Informationen finden Sie hier.

Geschenke an der Wäscheleine

„Geschenke an der Wäscheleine“

heißt die Osteraktion, die wir uns für Sie und euch ausgedacht haben. Denn wenn wir Ostern schon nicht miteinander in Osternacht, Festgottesdienst oder Familiengottesdienst feiern können, wollen wir euch doch ausstatten für eine kleine Osterfeier zuhaus.

Deshalb hängen ab Gründonnerstagmittag Wäscheleinen in der Markuskirche – und angeklammert sind zunächst braune, zu Ostern dann bunte Papiertütchen. Und damit auch Kinder drankommen, sind auch immer einige Tütchen in ihrer Höhe versteckt“ …

In jeder Tüte findet sich:

eine kleine Osterkerze – zünden Sie sie an – ihr Licht erinnert uns an das Licht des Ostermorgen und an den, der „Licht der Welt“ ist

eine Klappkarte: mit einer „steinigen“ Ansicht für die Karwoche – auch wir kennen steinige Wege, und manche Steine müssen wir uns erst aus dem Weg räumen (lassen) … – und mit einer ganz anderen Innenseite zu Ostern – aber auch erst zu Ostern aufklappen!

Weizenkörner und eine Anleitung, selbst Weizengras anzusäen – dazu das Lied, das mit dem Bild vom Weizenkorn beschreibt, was auf dem Weg von Karfreitag nach Ostern geschieht: das Korn, das in die Erde fällt und stirbt, erwacht zu neuem Leben und bringt viel Frucht. In den Abschiedsreden im Johannesevangelium hat der johanneische Christus seinen Weg ans Kreuz mit diesem Bild vom Weizenkorn gedeutet. Und jede Liedstrophe mündet in den Refrain: „Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün.“

einen Gruß von Ihrem und eurem Markus-Team – mit Wünschen für gesegnete Feiertage!

Viel Freude an dieser so anderen Wäscheleine an ungewohntem Ort …!
Ihr/euer Markus-Team

 

Alle Infos auch noch einmal in diesem pdf