Willkommen an St. Markus: Hochschulpfarrer Dr. Michael Preß

Hochschulpfarrer Dr. Michael Preß

seit September 2015 an St. Markus:
Hochschulpfarrer Dr. Michael Preß 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Liebe Gemeinde,

ich bin 52 Jahre alt und in Hannover aufgewachsen. Mein Stu-dium der evangelischen Theologie in Heidelberg, Hamburg und Tübingen durfte ich mit einer Promotion in Systematischer Theologie in Heidelberg fortsetzen. Das Thema meiner Dissertation war „Jesus Christus und der Heilige Geist“.

Nach dem Vikariat in Hannover wechselte ich in die Evang.-Lutherische Kirche in Bayern, wo meine Frau Lidia Rabenstein Pfarrerin war. Für fünf Jahre, von 1997 bis 2002, teilten wir uns die Arbeit an der Vaterunser-Gemeinde in Oberföhring im Münchner Nordosten. Das war eine schöne Zeit. Ich schätzte es sehr, mit Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedlicher Frömmigkeit über den Glauben in das Gespräch zu kommen und das Wort Gottes zu verkündigen. Im Jahr 2000 wurde unsere Tochter Hanna geboren.

Im Jahr 2002 ging ich im Auftrag von Mission EineWelt als Dozent für Theologie an ein kirchliches Seminar auf den fernen Fidschi-Inseln im Südpazifik. Dort gehört Gott so natürlich zum Leben, dass er in der Großfamilie genauso zu finden ist wie in der Kokosnuss, die aus der scheinbar braunen toten Frucht zu neuem Leben erwacht und zu einem schlanken Baum heranwächst. Natur, Kultur und Religion verweben sich zu einem bunten Muster, in dem die Christen bei ihren Festen mit Muschelketten und bunten Tüchern zur Ehre Gotte tanzen, singen und anschließend die gebackenen Hühner und Fische zusammen verspeisen. Ein Paradies war das trotzdem nicht, dazu gab es zu viele Probleme, doch die Kunst eines einfachen Lebens im Einklang mit Gott und der eigenen Kultur war noch nicht verloren gegangen.

Im Jahr 2009 zogen wir auf eine andere Insel mit nun 6 Millionen Einwohnern, nach Singapur, wo meine Frau die Pfarrstelle der deutschsprachigen Gemeinde übernahm. Ich unterrichte seit 2010 an einer theologischen Hochschule in dem malaysischen Norden Borneos. Als Direktor des Lutherischen Studienzentrums für Malaysia und Singapur habe ich viele Seminare und Kurse gelehrt und geleitet, in denen Lutherische Theologie und Ethik den hiesigen Lutherischen Kirchen nahe gebracht wird.

Ich bin dankbar für die reichen Erfahrungen dieser vergangenen Jahre, die uns Gott geschenkt hat. Nun gehe ich voller Freude auf die neue Aufgabe als Hochschulpfarrer an der LMU zu. Ich komme mit Hoffnung auf einen guten Dialog zwischen Universität und Kirche und mit Aufgeschlossenheit für die Menschen, denen ich begegnen werde. Ich freue mich, Sie kennen zu lernen!

Ihr Michael Preß

 


  

Lieber Kollege Michael Preß,

schon jetzt wollen wir Sie, Ihre Frau und Ihre Tochter hier in und an St. Markus willkommen heißen! Wir wünschen Ihnen ein gutes Ankommen hier in der Maxvorstadt und in unserer Gemeinde. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen als Hochschulpfarrer, mit Ihnen als Pfarrer an St. Markus und besonders mit Ihnen als Mensch.

Im Namen des gesamten Teams an St. Markus

Diakon Harald Braun

 


 

 

Ein persönliches Kennenlernen kann bei seinem Einführungsgottesdienstdienst mit anschlißendem Empfang am 8.11.2015 oder beim Semesteranfangsgottesdienst am 18.10., beides jeweils um 11.15 Uhr in St. Markus, stattfinden. Herzliche Einladung zu diesen beiden Veranstaltungen!