Stadtteilspaziergang - München mit anderen Augen sehen

München mit anderen Augen sehen

Mittwoch, 10.06.2015, 16.00 Uhr
Maxvorstadt - Von Orten der Stille zu unbekannten Musikräumen

und 5 weitere Stadtteilspaziergänge in Kirchengemeinden zwischen März und Juli 2015 

-- Eintritt frei - Spenden willkommen --

Mehr Informationen finden Sie hier.

Stadtteilspaziergang - München mit anderen Augen sehen

München mit anderen Augen sehen

Stadtteilspaziergänge in Kirchengemeinden

Mit Spaziergängen die Schätze eines jeweiligen Stadtteils entdecken und Wissenswertes über die Kirchengemeinden erfahren. Das ist die Idee, die hinter dem Projekt München mit anderen Augen sehen steht. Qualifizierte Ehrenamtliche des Evangelischen Bildungswerks München führen interessierte BesucherInnen mit allen Sinnen zu verschiedenen Stationen im Quartier. Die Kirchengemeinde öffnet ihre Türen und gibt Einblicke in das Gemeindeleben, mit interessanten und kuriosen Geschichten.

  

Mittwoch, 01. April 2015: Maxvorstadt - Architektonische Reise
Von der Zeit der Bewegung in die bewegte Zeit des Atoms der Nachkriegsjahre zur musikalischen Stille in St.Markus

Wer kennt ihn nicht, den Königsplatz mit seiner Glyptothek und der Antikensammlung gegenüber. Weniger bekannt sind dagegen seine Nachbarn. Was ist mit den Geschichten dieser Gebäude, die dort auch tief im Keller verborgen liegen? Genau, gemeint sind der Führerbau in der Arcisstraße 12 und das ehemalige NSDAP-Verwaltungsgebäude in der Katharina-von-Bora-Str. 10. Wer weiß, wo die Paul-Heyse-Villa liegt steht, und wer kennt den Lebensweg der Reaktorhalle in der Luisenstraße? 

Gemeinsam möchten wir uns auf die Suche begeben, und dabei das eine oder andere Kunststück entdecken. 

Ruhig wird es am Ziel der Erkundungstour in St.Markus beim Löwen, wenn uns der Dekanatskantor Herr Michael Roth zu Musik & Stille empfängt. Wer möchte, ist herzlich zum Verweilen mit anschließendem Glas Wein eingeladen. Der Spaziergang endet in St. Markus, so dass Sie ab 18.30 Uhr ca 30 Minuten Musik & Stille in St. Markus genießen können.

Zeit: 16.00 bis 19.00 Uhr
Treffpunkt: Musikhochschule, Straßenkreuzung Arcisstraße/Briennerstraße
Team: Susanne Grimminger und Silke Kawohl
Veranstalter: Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk München in Zusammenarbeit mit dem Evang. Bildungswerk München
Kosten: keine, Spenden sind willkommen
Anmeldung: Tel 089/ 55 25 80-0

  

Mittwoch, 10. Juni 2015: Maxvorstadt - Von Orten der Stille zu unbekannten Musikräumen
Eine Zeitreise entlang geschichtsträchtiger Straßen der Maxvorstadt

Wussten Sie, dass die ‚Osteria‘ in der Maxvorstadt eine bekannte Künstlerkneipe war, in der u.a. Rainer Maria Rilke, Bertolt Brecht, Lovis Corinth verkehrten? Wenn Sie dies und mehr über das geschichtsträchtige Stadtviertel erfahren möchten, dann begleiten Sie uns auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten und Bauwerke mit Gelegenheit zur inneren Einkehr. 

Einige Stationen unseres Spaziergangs möchten wir Ihnen schon verraten: Auf dem Alten Nördlichen Friedhof besuchen wir u.a. Herrn Wagmüller mit Familie und Lucile Grahn. Dann schlendern wir entlang der Schraudolph-, Schelling- und Barerstraße, wo wir staunen werden, welche Literaten hier einst lebten, liebten und schrieben. Wir wenden uns der Barerstraße zu, besuchen einen alteingesessenen Buchladen, wo die Besitzerin uns einiges über die Historie zu erzählen weiß. Dann nähern wir uns dem Markuslöwen, nein, nicht nur Venedig hat einen. Auch wir in der St. Markuskirche… 

Unsere Zeitreise lassen wir bei Musik & Stille – 30 Minuten Meditation zum Tagesausklang – in der St. Markus-Kirche ausklingen und wer noch möchte, bei einem anschließenden Glas Wein.

Zeit: 16.00 bis 19.00 Uhr
Treffpunkt: Eingang ‚Alter Nördlicher Friedhof‘, Arcisstraße 45 
Team: Carmen del Campo, Susanne Grimminger, Kirchengemeinde St. Markus
Veranstalter: Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk München in Zusammenarbeit mit dem Evang. Bildungswerk München
Kosten: keine, Spenden sind willkommen
Anmeldung: Tel 089/ 55 25 80-0

  

Download des Flyers