Lange Nacht der Münchner Museen

Lange Nacht der Münchner Museen

Lange Nacht der Münchner MuseenEs ist die einzigartige Vielfalt zur außergewöhnlichen Stunde, die das Publikum jedes Jahr aufs Neue begeistert: Über 90 Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchen, architektonische Schmuckstücke und historische Orte laden zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik. Zusätzlich zu den Ausstellungen gibt es wieder jede Menge bunte und attraktive Rahmenprogramme – so kann man nicht nur eine außergewöhnliche Lange Nacht erleben, sondern sich auch für künftige Museumsbesuche inspirieren lassen!

Das Kombiticket zu 15 Euro gewährt Eintritt zu allen Veranstaltungsorten und gilt außerdem für die Fahrten mit den MVG-Shuttlebussen sowie im MVV Gesamttarifgebiet.

Allgemeine Informationen zur "Langen Nacht der Münchner Museen 2019" finden Sie unter www.muenchner.de/museumsnacht.

MVG Shuttlebus:

St. Markus liegt auf der "Tour 93 Schwabing" an der Haltestelle 4: St. Markus / Gabelsbergerstraße.

Die Lange Nacht der Museen in St. Markus:

Programm:

19.00 bis 23.00 Uhr: Ausstellung geöffnet

20.00 bis 20.30 Uhr und 21.00 bis 21.30 Uhr
Impro-Phobien & Resonanz-Oasen, Michael Roth an der Steinmeyer-Orgel

Rauminstallation von Boris Maximowitz: Ikonophobie 

Boris Maximowitz inszeniert im Kirchenraum Fragmente aus dem Kosmos einer von ihm geschaffenen Kunstfigur. Diese sind als multimediale Installation an verschiedenen Orten platziert. Die Reaktionen auf das Alter Ego thematisieren kulturelle Aneignung und Verbotskultur und werden in den neuen Arbeiten reflektiert.

artionale 2019 - Ikonophobie

  

Die Rauminstallation findet im Rahmen der artionale 2019 statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.artionale.de