Konzert Posaunenchor

Herzliche Einladung zum nächsten Konzert des Posaunenchors am Freitag, den 15. Juni 2018, um 20 Uhr in St. Markus

Plakat Posaunenchor-Konzert Juni 2018

An die Freude… 

„Freude schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium. Wir betreten feuertrunken Himmlische, Dein Heiligtum. Deine Zauber binden wieder, was die Mode streng geteilt. Alle Menschen werden Brüder, wo Dein sanfter Flügel weilt.“ 

Götterfunken, Elysium, feuertrunken, Heiligtum … Überlieferungen und Geschichten alter Stämme aus aller Welt berichten von dem Versuch, durch Zauberei oder in trunkenrauschhaftem Zustand einer Art Elysium näher zu kommen. Wörter wie Nirvana, Paradies, Walhalla oder Himmel lassen ähnliche Vorstellungen lebendig werden. Sie alle sind Metaphern für etwas, das Menschen Zeit ihres Lebens zu erreichen suchen. Dabei sind jedoch nicht die Freuden gemeint, die wir in betrunkenen Zuständen glauben zu finden, uns z.B. durch Geld herbeizaubern oder durch Statussymbole und Mode erkaufen können. Vielmehr ist dieses Streben nach dem, was das Christentum Himmel oder Paradies nennt, etwas, das sämtliche Völker eint. Friedrich Schiller beschreibt es eindrücklich in seinem Text „Freude schöner Götterfunken …“. Dabei nehmen sowohl der Schillersche Text als auch die Komposition von Ludwig van Beethoven (Sinfonie Nr. 9) den Ausgang der Suche schon vorweg und verkünden wort- und klanggewaltig, was uns dort erwarten könnte. Ob übertragen auf jeden einzelnen Menschen oder – wie in unserem Konzertprogramm – auf die Länder Europas, alle werden von einer teilenden „Mode“ befreit und, berührt von einem Götterfunken, zusammengeführt. 

Gemeinsames Singen erhebt und eint die Herzen vieler, ganz im Sinne der Textzeile „alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt“. In unserem Konzert erklingen deshalb Lieder wie „Geh aus, mein Herz und suche Freud“ oder „Herz und Herz vereint zusammen“ umrahmt von Werken aus den verschiedenen Ländern Europas, z.B. dem „Aida-Triumphmarsch“ aus Italien, „Pomp and Circumstance“ aus England sowie Teile aus dem Schlusssatz der 9. Sinfonie von L. v. Beethoven.  

Ihr Matthias Bertelshofer
Leiter des Posaunenchors

 

Wenn Sie selbst Lust haben oder Familie, Bekannte und Freunde in der Nähe von Weiden haben:
Am Samstag, 16. Juni 2018, um 19.30 Uhr findet dieses Konzert auch in St. Michael in Weiden statt.