Herzliche Einladung zum nächsten Konzert des Markus-Chors:

Kirchenmusikdirektor Michael RothVom Dunkel ins Licht

Sehnsucht nach innerem Frieden und Streben nach Licht verbinden die beiden Werke im diesjährigen Herbst-Konzert des Markus-Chores München: Gabriel Faurés "Requiem" und Ola Gjeilos "Sunrise Mass" fügen sich im Verbund mit literarischen Texten zu einem atmosphärischen Gesamtkunstwerk zusammen.

Die bekannte Schauspielerin Ulrike Kriener hat mit ihrem jüngsten Projekt „Alles ist Windhauch“ (Kohelet) gezeigt, wie einfühlsam sie religiöse und spirituelle Texte zu interpretieren weiß. Die von ihr ausgesuchte und rezitierte Lyrik und Prosa setzt auch am Konzertabend „Vom Dunkel ins Licht“ ganz eigene Akzente.

Zusammen mit der renommierten Sopranistin Anna Karmasin und dem Markus-Orchester interpretiert der Markus-Chor München unter der Leitung von Michael Roth die beiden Chorwerke, die aus ganz unterschiedlichen musikalischen Traditionen stammen.

Gabriel Fauré komponierte sein „Requiem“ Ende des 19. Jahrhunderts. In Stilistik und Klangfarben erinnert es eher an das Deutsche Requiem von Johannes Brahms als an die großen Vertonungen des lateinischen Textes. Und auch im Text bleibt die ganz große Dramatik aus: Fauré streicht den Großteil des „Dies irae“ und fügt das „In Paradisum“ hinzu. Dadurch wendet der Komponist sich nicht nur von der starken Tradition früherer Requiem-Vertonungen ab, sondern drückt auch seine Skepsis gegenüber damals noch sehr präsenten Vorstellungen vom Fegefeuer aus.

Ola Gjeilos „Sunrise Mass“ entstand etwa 120 Jahre später und ist weder ein explizit geistliches noch ein weltliches Opus. Der lateinische Messtext dient dem 1978 geborenen norwegisch-amerikanischen Komponisten als Grundlage für eine metaphysische Reise vom Himmel herab zur Erde, oder von den Klängen des Universums hin zur eigenen Identität und zum Urgrund des Seins.

Anna Karmasin (Foto: Bene Haim)  Ulrike Kriener (Foto: Christian Schoppe)

Sonntag, 10. November 2019, 18:00 Uhr
St. Markus, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München

„Vom Dunkel ins Licht“
Gabriel Fauré: Requiem für Sopran Solo, gemischten Chor und Orchester
Ola Gjeilo: Sunrise Mass für gemischten Chor und Streichorchester 
Ausgewählte Lyrik und Prosa

Ulrike Kriener, Rezitation
Anna Karmasin, Sopran
Markus-Orchester & Markus-Chor München
Leitung: Michael Roth 

Karten:

Karten von 12,- bis 27,- EUR bei München Ticket (zzgl. Vorverkaufsgebühr) sowie an der Abendkasse. Dort auch ermäßigte Karten für Schülerinnen und Studenten für 7,- EUR.

Ein Sonderkontingent wird nach den Sonntagsgottesdiensten am 27.10. und 3.11. beim Kirchenkaffee (ca. 12.30 Uhr) verkauft (ohne Vorverkaufsgebühr!) - solange der Vorrat reicht!