Weihnachtskonzert des Markus-Chors 2014

Sonntag, 21. Dezember 2014, 18 Uhr
Weihnachtskonzert des Markus-Chores

J. S. Bach: "Wachet! Betet! Betet! Wachet!" (Kantate BWV 70)
Benjamin Britten: "Ceremony of Carols"
Camille Saint-Säens "Oratorio de Noël" (Weihnachtsoratorium) op. 12

Sopran: Anna Karmasin
Mezzosopran: Florence Günther
Alt: Miriam Galonska
Tenor: Roman Payer
Bass: Christian Eberl

Markus-Orchester & Markus-Chor München
Leitung: Michael Roth

Ort: Markuskirche, Gabelsbergerstr. 6, 80333 München

Karten ab 12,- EUR gibt es:

  • bei München Ticket
  • unter tickets.markuskirche@elkb.de 
  • an der Abendkasse (hier auch ermäßigte Karten für Schüler und Studenten zu 7,- EUR)

Flyer Weihnachtskonzert 2014

Das Weihnachtskonzert des Markus-Chores spannt einen großen zeitlichen und thematischen Bogen: die Bachkantate BWV 70 „Wachet! betet! betet! wachet!“ wurde ursprünglich in Weimar 1716 für den zweiten Advent komponiert, dann aber 1723 im ersten Leipziger Kantatenjahrgang für den vorletzten Sonntag des Kirchenjahres erweitert. Die Trompete erinnert mit der Intonation des Liedes "Es ist gewisslich an der Zeit" zum einen ans Jüngste Gericht, zum anderen wegen der identischen Melodie auch an den Choral "Ich steh an deiner Krippen hier" aus dem Weihnachtsoratorium.

Die zauberhaften „Ceremony of Carols“ op. 28 von Benjamin Britten wurden 1942 auf hoher See geschrieben und im Dezember 1943 in London uraufgeführt. In diesem Konzert werden sie abwechselnd solistisch (in der Knabenchorfassung) und chorisch (in der gemischten Fassung) dargeboten.

Das Konzert beschließt das wunderschöne "Oratorio de Noël" (deutsch: „Weihnachtsoratorium“) von Camille Saint-Saëns: Das im Jahr 1858 entstandene Werk des damals 23-jährigen französischen Komponisten ist mit seiner lyrischen Grundstimmung in Frankreich und anderen romanischen Ländern schon längst ein Weihnachtsschlager, wird aber auch im deutschen Sprachraum immer öfter aufgeführt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Markus-Chores.