Kinderhaus St. Markus - Kreuzkirche: Organisatorisches

Logo Kinderhaus

Erfahren Sie mehr über das Kinderhaus:

Öffnungszeiten

Das Haus ist Montag bis Freitag von 7.30 bis 17.00 geöffnet. Unter Einhaltung der Kern- und Ruhezeiten kann weitgehend flexibel nach den Bedürfnissen der Eltern gebucht werden. Unter der Voraussetzung, dass es für uns konzeptionell machbar und sinnvoll ist, können Sie bei uns zwischen 3-4 und 8-9 Stunden tägliche Betreuungszeit buchen.

Die Kindergartenkinder sollen bis spätestens 8.45 Uhr gebracht werden, damit wir um 9.00 Uhr mit unseren Angeboten beginnen können. Während der Eingewöhnungszeit kann ganz flexibel abgeholt werden, sonst gemäß den gebuchten Zeiten.

Die Hortkinder kommen nach Schulschluss selbständig ins Kinderhaus, Erstklässer werden jedoch in den ersten Wochen von der Grundschule an der Farinellistraße abgeholt.

Das Kinderhaus ist in der Regel in den Weihnachtsferien und im Sommer die letzten zwei Augustwochen geschlossen. Weitere Schließtage im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sind möglich. Die tatsächlichen Schließzeiten werden am Anfang des Schuljahres nach Absprache mit dem Elternbeirat bekanntgegeben.

  

Beiträge (Stand: 21. Oktober 2019)

     Kinderkrippe

      Beiträge Kinderkrippe im Kinderhaus Markuskirche-Kreuzkirche

     Kindergarten

      Beiträge Kindergarten im Kinderhaus Markuskirche-Kreuzkirche

     Hort

     Beiträge Hort im Kinderhaus Markuskirche-Kreuzkirche

 

 

Weitere Kosten

Hinzu kommt für alle Betreuungsarten:

  • Verpflegungskosten: 4,00 € pro Tag und Mahlzeit
  • Spiel- und Materialkosten: 0,00 €

  

Anmeldung

Im Kinderhaus werden Kinder in der Regel mit 3 Jahren aufgenommen und es besteht theoretisch die Möglichkeit bis zur 4. Klasse im Hort weiter betreut zu werden. In Ausnahmefällen können auch Kinder ab 2 ½ Jahren bei entsprechender Entwicklungsreife integriert werden.

Die Aufnahme erfolgt hauptsächlich im September eines Jahres, da sich durch den Schuleintritt der 6-Jährigen und durch den Übertritt in weiterführende Schulen die Gruppen neu ordnen. Die Aufnahme in unserer Einrichtung bedarf der schriftlichen Anmeldung durch den Erziehungsberechtigten. Dazu veranstalten wir im Jahr vor dem gewünschten Eintritt in das Kinderhaus, im Zeitraum zwischen September bis  Februar,  Info- und Einschreibeabende für max. 20 Eltern. Für diese Termine muss man sich ab Juni telefonisch verbindlich anmelden.  

Eine Warteliste ist nach folgenden Prioritäten angelegt:

  • Geschwisterkinder
  • Kinder, deren Familien sich in einer schwierigen Lage befinden
  • Kriterien, die das Konzept bzw. die Gruppenzusammensetzung bestimmen: Altersmischung, Ausgewogenheit Jungen-Mädchen
  • Mitarbeitenden der Gemeinde und des Personals 

  

Weitere Informationen

In unserer Konzeption finden Sie noch weitergehende Informationen. Sollten Sie darüberhinaus Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Die Kontakte finden Sie auf der Kinderhaus-Seite.