Grüß Gott!

Foto (c) R.Schulz

Grüß Gott und herzlich willkommen auf unserer Homepage!

St. Markus hat viele Gesichter und Menschen, die das Gemeindeleben mitgestalten. Diese Gemeinde mitten im Herzen von München bietet eine große Vielfalt an Begegnungen und Erfahrungen. Dabei gibt es vieles aus dem Leben unserer Kirche zu erzählen. Einmal im Monat stellt sich an dieser Stelle eine Person aus unserem großen Markus-Team mit ihren ganz persönlichen Eindrücken vor.

Link zu den gesammelten Texten.

  


 

Frühlingsglaube 

Die linden Lüfte sind erwacht,
Sie säuseln und weben Tag und Nacht,
Sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muss sich alles, alles wenden.
Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
Man weiß nicht, was noch werden mag,
Das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal:
Nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Ludwig Uhland

 

Ein Gedicht von Ludwig Uhland ist mein Ostertext in diesem Jahr. Es trägt den Titel „Frühlingsglaube“. Natürlich ist Ostern mehr als ein Frühlingsfest. Aber auch die Ostergeschichten sind voller Menschen mit armen, beschwerten Herzen, die plötzlich erfahren: Nun wendet sich alles. Sie vertrauen dem Auferstandenen. Ich wünsche mir viel Hoffnung in diesen Frühlingstagen, Hoffnung für die vielen bangen Seelen, für die armen Herzen auch in unserer reichen Stadt, Hoffnung für Sie und für mich.

Frühling rund um die Markuskirche | Foto: H.Braun

 

Frohe Ostern!

Pfarrer Peter Kocher

Pfarrer Peter Kocher