Buch: Bau- und Gemeindegeschichte

Bau- und Gemeindegeschichte sind eng miteinander verwoben. Darüber berichtet ausführlich das folgende Buch:

Cover Buch "Kirchenbau und Gemeindeentwicklung von St. Markus in München 1945-2010"Der Band enthält ein Vorwort der Stadtdekanin B. Kittelberger, eine Einleitung von M. Fürstenberg, vier Hauptkapitel, die Festpredigt der Stadtdekanin zur Wiedereröffnung von St. Markus am 20.12.2009, eine Liste der Dekane, Pfarrerinnen und Pfarrer an St. Markus [1945-2010], eine Danksagung der Autoren, ein Autorenverzeichnis und ein Personenregister. Von den Sachkapiteln behandelt Teil I [Fürstenberg] St. Markus zwischen Restauration und Moderne [1954-1971], gegliedert in Nachkriegsjahre, Wiederaufbauzeit und Weg in die Moderne. In Teil II [Schenk] geht es um die Entwicklung 1971-1985 unter den Aspekten des Neubeginns 1971, der Diakonie seit 1867, Theologie und Pfarrersein, Kirchenrenovierung 1977, Jugend, Kirchenmusik und Gemeindegeschichte. Teil III [Ruhwandl] beschäftigt sich mit dem Thema "Die St.-Markus-Gemeinde entdeckt ihre Zukunft" [1985-2005] u.a. zur Situation der Kirche 1985, neuen Initiativen zu einem Aufbruch in der evangelischen Kirche 1995-1996 und Profilbildung bei der kirchlichen Arbeit [1996-2000]. Teil IV [Schulz] handelt von Kirchenbau und Gemeindeentwicklung, z.B. "Kirche in der Stadt" und Umbau von Kirche und Gemeindezentrum.

Kirchenbau und Gemeindeentwicklung von St. Markus in München 1945-2010.

Mit Beiträgen von:
     Martin Fürstenberg,
     Wolfgang Schenk,
     Helmut Ruhwandl,
     Rainer Schulz,
     Barbara Kittelberger

232 Seiten, 78 historische und neue Abbildungen in teilweise ganzseitigen Farbfotos.
Hardcover. Verlag Marie Leidorf, Rahden 2011
ISBN-3-89646-065-3.

Die Bestellungen des Buchs ist hier auf dieser Seite im "Markus-Shop" möglich